2009-06 Schweiz - MoFa Stammtisch Indersdorf

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2009-06 Schweiz

Touren
Schweizer Quickie vom 24 bis 26 Juni 2009
Der Wetterdienst kündigt für einen kleinen Flecken in der Schweiz leidlich gutes Wetter an. Also tippe ich in den Stammtischverteiler: „Lust und Zeit für einen Quickie zu den Eidgenossen?“
Und tatsächlich machen sich Uli und ich am Mittwoch gegen 8:00 Uhr bei Schnürlregen auf um in der Schweiz die trockenen Flecken zu suchen. Wir treffen sogar 1/2 Stunde früher als geplant am Rastplatz Höhenrain ein um den klatschnassen Michi II in Empfang zu nehmen. Wir Drei, die wir uns momentan wohl zurecht den "Harten Kern" des Indersdorfer Motorradfahrer Stammtisches nennen dürfen, fahren auf schnellstem Weg über Garmisch Richtung Fernpass,
machen am Rasthaus „Zugspitzblick“ eine kleine Pause um dann, über den Reschenpass in der alten Stadt Glarns den nächsten Kaffeestopp einzulegen. Gestärkt geht es bei mittlerweile bestem Bikerwetter über Trafoi zum Stilfser Joch - nach der obligatorischen Fotopause auf der Passhöhe begeben wir uns über den Foscagno, Forca di Livigno und den Berninapass nach Pontresina. Das Hotel Rosatsch bietet uns nach einigen Preisverhandlungen eine sehr zufriedenstellende Übernachtungsmöglichkeit incl. HP zu absolut fairem Preis.
Der Donnerstag begrüßt uns wieder mit feinstem Sonnenschein! Gut gelaunt und gefrühstückt treiben wir die Yamahas und die BMW nach über den Albulapass nach Thusis. Dort bunkern wir bei dem freundlichen Hondahändler 2 gratis Döschen Kettenspray. Michis mittlerweile rostige Antriebskette lechzt auch dringend nach ein bisschen Schmierung. Ab Thusis fahren wir links der Autobahn nach Bonaduz um linker Hand des Vorderrheins die sehr empfehlenswerte Verbindung nach Ilanz zu fahren. Eng, kurvig führt das Sträßchen an der Talkante des Vorderheins entlang und biette wunderbare Aussichten und Felsdurchbrüche. Wer die "19er" nimmt ist daher selber schuld!
Das Pässetrio Furka, Grimsel und Susten erreichen wir von Disentis über den Oberalppass und Andermatt. Die Beschreibung dieser Runde ist ja schon im Tourbericht 2008 detailliert zu nachzulesen und daher begeben wir uns direkt in unseren Übernachtungsort Wassen. Im Hotel "Gerig" beziehen wir ...... na sagen wir mal ...spartanische Zimmer. Doch das gute Essen entschädigt für so einiges. Wenn man aber den Preis für das Abendessen dem "Zimmer" hinzurechnet, kommt man aber auf ein Preis/Leistungsverhältnis welches mit dem des "Rosatsch" auch nicht annähernd konkurrieren könnte. Der Tag hat uns trotz schlechtester "Wetter Online" Prognosen eine tolle Motorradtour bei bestem Wetter beschert. Pünktlich zum Abendessen kommt aber der Regen.
Am Freitag beschließen wir auf Grund der schlechter werdenden Vorhersagen die Schweiztour Richtung Norden und somit Richtung Heimat fortzusetzen.
Von Wassen nach Altdorf und über den Klausen kommen wir noch trocken. Der Klausen ist mit Respekt zu fahren, führt doch ein Verlassen der Fahrbahn durch das Geländer unweigerlich zum ableben des Motorradpiloten. Rosengestecke an den Geländern erinnern wohl an das traurige Ende zu forscher Zweiradpiloten! Bei der Passabfahrt Richtung Linthal begrüßt uns dann das schlechte Wetter "feucht fröhlich". doch kurz nach Glarus scheint es der Wettergott wieder gut mit uns zu meinen. 
Meist bei Sonnenschein fahren wir über Niederurnen nach Wattwil und Liechtenstein. In Brunnadern in einer kleinen Bar nehmen wir wieder einmal mit freundlichster Bedienung eine Stärkung zu uns um dann an Appenzell und Altstätten vorbei durch Bregenz zu quälen. Klar, ab dort dann die "Lindauer Autobahn" nach München. Alles in allem eine gelungene empfehlenswerte Ausfahrt. In der Schweiz wurden wir durchweg freundlich und zuvorkommend empfangen. Spontane Gespräche mit Einheimischen Gästen in den Lokalen die wir besuchten, bestätigten, dass die Freundlichkeit nicht auf purem Geschäftsinteresse basierte. Berge sind eben Berge....aber trotzdem ganz anders anzuschauen wie die Dolomiten.

Also dann bis demnächst in der Schweiz
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü